Porsche Panamera

An keinem Porsche scheiden sich die Geister so wie bei der vierten Baureihe des mittlerweile zum VW Konzern gehörenden Sportwagenbauers. Der Porsche Panamera bereichert quasi als Konkurrenz zu Mercedes CLS und Maserati Quattroporte mit seinem eigenwilligen Design seit einigen Monaten unser Straßenbild. Gut 94.000 Euro werden für die Einstiegsversion „S“ des knapp fünf Meter langen Boliden aufgerufen. Dafür gibt’s aber sattes Sportwagenfeeling auf 4 vollwertigen Sitzplätzen mit einer Höchstgeschwindigkeit von 285 km/h.

Und auch wenn viele eingefleischte Porschefans nur den 911er als wahren Porsche ansehen, sammelt der Panamera auch im neuen Jahr weiter fleißig Preise. In der Kategorie „Automobil“ erhielt die sportliche Limousine kürzlich in Leipzig den „Business Diamond Award“. Siegfried Bülow, Geschäftsführer der Porsche Leipzig GmbH, nahm am 24.01.10 den Diamanten entgegen und sagte: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Gewinn des Business Diamond Awards eine weitere positive Resonanz auf unsere vierte Baureihe erhalten.“

One Response to Porsche Panamera

  1. Alex sagt:

    Ich mag den Panamera total gern. Sieht meiner Meinung nach super aus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.